Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Siegerprojekt ausgewählt 19.11.2019 - 15:29

Viertes Gleis für Zürich Stadelhofen

Im Auftrag des Bundes plant die SBB am Bahnhof Zürich Stadelhofen ein viertes Gleis, um die steigenden Passagierzahlen bewältigen zu können. Den für die Erweiterung lancierte Wettbewerb hat das Planerteam ARGE Giuliani Hönger Architekten AG / Caretta und Weidmann Generalplaner AG gewonnen. Das Projekt überzeugt durch seine stimmige Verbindung der Bahnhofserweiterung mit den bestehenden Strukturen. Zudem wird die Präsenz des Bahnhofs im Stadtraum gestärkt. Der Entscheid der Jury fiel einstimmig aus.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Deutschland im Vergleich mit Nachbarländern hinten 19.11.2019 - 14:55

DBV fordert beschleunigte Elektrifizierung des Netzes

Der elektrische Bahnbetrieb ist im Vergleich zu anderen Verkehrsträgern energieeffizient, klima- und umweltfreundlich. Im Gegensatz zu früheren Planungen soll eine Umstellung der Bahnstromversorgung auf erneuerbare Energien bereits im Jahr 2038 anstatt erst 2050 abgeschlossen werden. Ende letzten Jahres lag der Ökostrom-Anteil bei immerhin 57 Prozent. Trotzdem sind in Deutschland von dem rund 33.400 km langen bundeseigenen Schienennetz bislang nur rund 60 Prozent elektrifiziert.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vorarbeiten zur Erneuerung haben begonnen 19.11.2019 - 14:07

Technik-Update für Kraftwerk Spullersee

In den Jahren 1919 bis 1925 wurde das Kraftwerk Spullersee von den ÖBB als Bahnstromkraftwerk errichtet. Nach fast 100 Jahren nachhaltiger und umweltfreundlicher Stromerzeugung sind wesentliche Teile der Anlage am Ende ihrer technischen und wirtschaftlichen Lebensdauer angelangt. Damit auch in Zukunft eine effiziente Nutzung und Herstellung von Bahnstrom gewährleistet werden kann, wird das Kraftwerk Spullersee von den ÖBB in den kommenden Jahren auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Lüneburg – Hamburg 19.11.2019 - 13:31

Fahrgastvertreter fordern Ausbau des Angebotes

Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert die Stadt Hamburg und das Land Niedersachsen sowie deren Aufgabenträger Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) auf, das Angebot auf den Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Hamburg – Lüneburg zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 weiter auszubauen. Für einen Ausbau des Angebotes stehen aus der Sicht von Pro Bahn die stark nachgefragten Regionalbahn-Linien 41 Tostedt – Hamburg und 31 Lüneburg – Hamburg im Fokus.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mitglieder wählen EVG-Chef Torsten Westphal 19.11.2019 - 12:59

Allianz pro Schiene bekommt neuen Vorsitzenden

Vorsitzendenwechsel beim gemeinnützigen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene: Die Mitgliederversammlung wählte am Montagabend Torsten Westphal zum neuen Vorsitzenden. Der Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) übernimmt damit diesen ehrenamtlichen Posten von Alexander Kirchner. In der vergangenen Woche hatte ihn die EVG zum Nachfolger von Kirchner an der Gewerkschaftsspitze bestimmt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
70 Millionen Euro für den Winterdienst 18.11.2019 - 16:19

Die Deutsche Bahn rüstet sich für den Winter

Die Bahn hat sich personell, technisch und organisatorisch auf die kalte Jahreszeit vorbereitet, und das schon lange bevor die ersten Schneeflocken auf Gleise, Züge und Bahnhöfe fallen. Damit der Bahnverkehr im Winter möglichst reibungslos rollen kann, fanden seit den Sommermonaten zahlreiche Schulungen statt und Bereitschaften wurden festgelegt. Zudem hat die DB Verträge mit Räumfirmen in den Regionen geschlossen und Streugut beschafft.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ab 15. Dezember 18.11.2019 - 15:49

Neuvergabe der RE 1 an DB Regio Nordost

Die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) hat im Auftrag der Länder ab dem Fahrplan 2020 den Verkehrsvertrag für das Teilnetz Ostseeküste West (RE 1 Rostock – Schwerin – Hamburg) inkl. aller Leistungen zwischen Hamburg und Büchen für zwei Jahre an die Deutsche Bahn (DB) neu vergeben. Dabei wurden Mehrleistungen beauftragt, die deutliche Verbesserungen für die Fahrgäste ergeben. Dafür hat die DB einen zusätzlichen Doppelstockzug beschafft sowie zusätzliches Personal eingestellt.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
127 Züge von Stadler für Atlanta 18.11.2019 - 15:21

Vertrag für ersten METRO-Auftrag in den USA unterzeichnet

Die Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority (MARTA) und Stadler haben den Vertrag für die Lieferung von 127 METRO-Zügen mit zwei Optionen für je 25 weitere Züge unterschrieben. Den Zuschlag an Stadler hatte MARTA gemäss Medienmitteilung vom 29. März 2019 im Frühjahr dieses Jahres erteilt. Wie bereits kommuniziert, beläuft sich der Auftragswert auf über 600 Millionen US Dollar. Die neuen Züge sind für den Einsatz am weltgrössten Flughafen, dem Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport, vorgesehen.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Konzept für weltweit erste Wasserstoff-Tankstelle für Züge 18.11.2019 - 14:38

Wasserstoff-Pionierin gewinnt Innovationspreis

Die 28-jährige Wirtschaftsingenieurin Saskia Schulz erhält für ihren Beitrag zu einem klimafreundlichen Verkehr den „Innovationspreis Mobilitätsgestalterin“ 2019 der Allianz pro Schiene. Zusammen mit ihrem Team entwickelte die Alstom-Mitarbeiterin das Konzept für die weltweit erste Wasserstofftankstelle für Züge. Diese soll im Dezember 2021 im niedersächsischen Bremervörde in Betrieb gehen. Ein Preis für die „Beste Idee 2019“ geht zudem an Silke Höhl aus Frankfurt am Main.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Vertrag um 10 Jahre verlängert 18.11.2019 - 14:09

Alstom wartet digitales Zugsicherungssystem der SBB

Alstom hat einen weiteren Wartungsvertrag über zehn Jahre für das ETCS der Schweizerischen Eisenbahngesellschaft SBB unterzeichnet. Das erste ETCS-System der SBB wurde von Alstom in den Jahren 2003-2008 installiert.  Der zu diesem Zeitpunkt abgeschlossene Supportvertrag wird nun um weitere zehn Jahre verlängert, einschließlich einer dreijährigen Option. Der Auftragswert beläuft sich auf über 25 Mio. €.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
S-Bahn Rhein-Ruhr 18.11.2019 - 13:29

Vorlaufbetrieb auf der Linie RB 40

Am 15. Dezember 2019 geht Abellio auf den Linien S2, S3, S9 sowie RB 32, RB 40 und RE 49 im optimierten Betriebskonzept der S-Bahn Rhein-Ruhr an den Start. Dafür kommen 41 neue Fahrzeuge des Typs FLIRT der Firma Stadler zum Einsatz. Am Montag, 18.11.2018, startet auf der Strecke der Linie RB 40 zwischen Essen und Hagen der Vorlaufbetrieb mit einem neuen S-Bahn-Fahrzeug auf ausgewählten Fahrten. Am 02.12.2019 kommt ein zweites Fahrzeug auf der Strecke dazu.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Takt­ver­dich­tung auf der Re­gio­nal­bahn von Freising nach Landshut 18.11.2019 - 13:05

BEG schreibt Regionalverkehre im Netz Donau-Isar aus

Die Baye­ri­sche Ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) hat das Wett­be­werbs­ver­fah­ren für den elek­tri­schen Re­gio­nal­zug­ver­kehr auf den Strecken von München Hbf bzw. München Flughafen über Landshut nach Passau be­zie­hungs­wei­se Re­gens­burg eröffnet. Das künftige Netz Donau-Isar in­te­griert den heutigen Flug­ha­fen­ex­press (ÜFEX), den Donau-Isar-Express und die Re­gio­nal­bahn von Freising nach Landshut. Es umfasst zwei Be­triebs­stu­fen. Die BEG bestellt rund 5,3 Millionen Zug­ki­lo­me­ter pro Jahr.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ehemalige Zeche General Blumenthal 16.11.2019 - 14:00

Stadler und VRR eröffnen Service-Standort in Herne

Stadler und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben zusammen mit Gästen aus Politik und Wirtschaft den Instandhaltungs-Stützpunkt in Herne feierlich mit dem Roll-in eines neuen FLIRT eröffnet. In der Werkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal wird Stadler im Auftrag des VRR 41 Fahrzeuge der neuen Flotte für die S-Bahn Rhein-Ruhr über einen Zeitraum von 32 Jahren instand halten. Die Investitionen in den Standort belaufen sich auf rund 35 Millionen Euro. Wo früher Steinkohle gefördert wurde, liegt heute ein zentraler Punkt für die Mobilität der Menschen an Rhein und Ruhr.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Positive Bilanz der Markttests 16.11.2019 - 13:15

SBB führt automatisches Ticketing für alle ein

Das Ein- und Auschecken für Reisen im öffentlichen Verkehr ohne ein Billett von A nach B zu kaufen, kommt bei den Kundinnen und Kunden gut an. Das zeigte der im Oktober 2018 gestartete Markttest mit 15 000 Personen. Jetzt besteht für alle Reisenden die Möglichkeit, im öffentlichen Verkehr unterwegs zu sein, ohne vorgängig am Automaten, am Schalter oder online ein Billett zu kaufen. Seit Mitte November enthält die App SBB Mobile eine neue Funktion: «EasyRide».

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Anhaltende Verluste 16.11.2019 - 12:52

DB Cargo ist Sorgenkind des Bahnkonzerns

Die Güterverkehrssparte DB Cargo ist nach Aussage von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aktuell das Sorgenkind innerhalb des Bahnkonzerns. Das machte der Minister während einer von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen unter dem Titel "Bundesverkehrsminister Scheuers Ultimatum an die Bahn: Was setzt die Bundesregierung hierfür um?" beantragten außerplanmäßigen Sitzung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Freitag deutlich.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Nach fünf Jahren Bautätigkeit 15.11.2019 - 12:33

Züge halten in Halle (Saale) wieder auf der Westseite

Am 2. Dezember geht nach zwei Jahren Bauzeit die Westseite des halleschen Hauptbahnhofs mit den Bahnsteigen 4/5 und 6/7 in Betrieb. Diese sind dann wieder aus der Kuppelhalle durch den Personentunnel zu erreichen. In den Arkaden am Hans-Dietrich-Genscher-Platz sowie in der Kuppelhalle eröffnen neue Geschäfte. Außerdem erwartet Reisende und Bahnhofsbesucher ein neuer Sanitärbereich mit Toiletten und Waschräumen. Bis 2021 folgt dann die letzte Bauetappe am Hauptbahnhof.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
99 6102 rollfähig aufgearbeitet 14.11.2019 - 16:17

Fiffi kehrt in den Harz zurück

Gestern ist die liebevoll „Fiffi“ genannte Dampflok 99 6102 der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) in den Harz zurückgekehrt. In den vergangenen Jahren wurde sie rollfähig aufgearbeitet und wird nach ihrer Komplettierung ab dem kommenden Jahr als rollfähiges Exponat für Ausstellungen zur Verfügung stehen. In der Wernigeröder Fahrzeugwerkstatt der HSB finden in den kommenden Tagen nun noch kleinere Arbeiten statt, bevor die Lok im Dezember nach Gernrode überführt wird. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Brenner Nordzulauf 14.11.2019 - 15:51

Bevölkerung befürwortet Neubaustrecke

Das unabhängige Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa hat in den vergangenen Wochen im Auftrag der Deutschen Bahn ein aktuelles Stimmungsbild zum Projekt Brenner-Nordzulauf erhoben. Die Umfrage dient dazu, nach der ersten Befragung im vergangenen Jahr die Entwicklungen in der öffentlichen Meinung abzubilden. Daraus ergeben sich unter anderem Erkenntnisse, auf welchen Kanälen die Bürgerinnen und Bürger Informationen wünschen und was in der Vergangenheit gut vermittelt werden konnte.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Elektrifizierung der Südbahn 14.11.2019 - 15:21

Neue Argenbrücke eingehoben

Schwerstarbeit bei den Arbeiten für die Elektrifizierung der Südbahn: In einer spektakulären Aktion setzte ein Spezialkran die neue Eisenbahnbrücke über die Argen auf die Widerlager. Bahn, Baufirma und zahlreiche Zaungäste an der Baustelle konnten miterleben, wie der Schwerlastkran millimetergenau den rund 76 Meter langen Brückenkoloss exakt auf den neu gebauten Widerlagern absetzte. Dabei bewegte der Schwerlastkran scheinbar mühelos die rund 560 Tonnen schwere Brücke, die in etwa dem Gewicht von 500 Kompakt-Pkw entspricht. 

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neuer EVG-Vorsitzender fordert strukturelle Reform 14.11.2019 - 14:59

Bund muss mehr Verantwortung für die Schiene übernehmen

Der neue Vorsitzende der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), Torsten Westphal, hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer aufgefordert, mehr Verantwortung für die Deutsche Bahn und das System Schiene zu übernehmen. „Es kann nicht mehr nur darum gehen einzelne Maßnahmen gegen Verspätungen, Zugausfälle und Personalmangel einzufordern, es müssen endlich die strukturellen Probleme bei der Deutschen Bahn angegangen werden.”

Seite:123»68
Artikel 1 bis 20 von 1358