Titel

 Bahnwelt Aktuell - News und Messeberichte - Hobby-Modelleisenbahn.de
Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Rückkehr zum kompletten Sommerfahrplan

Ab 1.Juli wieder Dampfbetrieb auf allen Strecken der HSB

Am 1. Juli kehrt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) weitestgehend zum regulären Sommerfahrplan zurück. Im Zuge dieses weiteren Öffnungsschrittes wird auch der Dampfbetrieb im Selketal sowie vom Südharz aus wieder aufgenommen. Die seit November letzten Jahres währende Corona-Pause ist für die HSB ab kommendem Donnerstag so gut wie beendet. Ab dem 1. Juli gilt auch wieder für das gesamte Streckennetz der HSB der annähernd vollständige Sommerfahrplan.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neue Doppelspurstrecke bis Kehrsatz Nord

BLS weiht neuen Bahnhof Wabern ein

Zusammen mit den Behörden weiht die BLS heute den komplett modernisierten Bahnhof Wabern und die neue doppelspurige Strecke zwischen Wabern und Kehrsatz Nord ein. Mit dem Abschluss des rund 70 Millionen Franken teuren Bauprojekts verschwindet ein Nadelöhr auf dem Streckennetz der Berner S-Bahn. Die BLS hat den Bahnhof Wabern in den letzten drei Jahren komplett modernisiert. Die beiden Perrons sind durch eine neue, grosszügige Unterführung verbunden und hindernisfrei über Rampen und einen Lift zugänglich.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verwaltungsrat beschließt flexible Tarife

Moderate Preiserhöhung im VRR

Der Verwaltungsrat des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) hat in seiner heutigen Sitzung eine Preisanpassung bei den Tickets um durchschnittlich 1,7 Prozent zum 1. Januar 2022 beschlossen. Nachdem der VRR die Ticketpreise im vergangenen Jahr nicht erhöht und entsprechend der allgemeinen Anpassung des Mehrwertsteuer-Satzes bis zum Ende des Jahres abgesenkt hatte, reagiert der Verbund jetzt auf die aktuelle, angespannte Marktsituation, hervorgerufen durch die Corona-Pandemie.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Verkehrsgesellschaft zeigt Flagge

Münchener Tram und Busse mit Regenbogenfarben

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) setzt ein Zeichen für eine tolerante, offene und diskriminierungsfreie Gesellschaft und schickt alle Tram-Fahrzeuge und die eigenen Busse in München mit Regenbogen-Fähnchen auf die Strecke. Anlass für die Aktion ist der Christopher Street Day, der in München im Juli zu einer Aktionswoche ausgeweitet wird und vom 3. Juli bis 11. Juli stattfindet. Aus aktuellem Anlass wurde die Beflaggung der Fahrzeuge - ursprünglich erst für Ende Juni geplant - vorgezogen

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Urabstimmung bei der Deutschen Bahn

Arbeitskampf der GDL steht bevor

Trotz des maßgeblichen Entgegenkommens der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in den Tarifverhandlungen hat die Deutsche Bahn völlig inakzeptable Vorbedingungen und Gegenforderungen gestellt. Während die GDL ihre Entgeltforderungen an den Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes anpasste, forderte die DB von den Arbeitnehmern einen „Solidarbeitrag“, mit massiven Reallohnverlusten. Zugrunde gelegt werden sollte dazu der „Notlagen-Tarifvertrag für die Beschäftigten an Flughäfen“.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Ausrüstung mit ETCS und automatisiertem Zugbetrieb ATO

Alstom digitalisiert Stuttgart 21

Alstom hat einen Vertrag mit der DB Regio AG (DB) zur Ausrüstung von 215 Stuttgarter S-Bahnen mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) und dem automatisierten Zugbetrieb (Automatic Train Operation, ATO) unterzeichnet. Als Teil des wegweisenden Bahnprojekts Stuttgart 21 wird Alstom im Rahmen des Vertrags die BR 423 und BR 430 Züge umrüsten, die auf den S-Bahn- und konventionellen Bahnstrecken im Großraum Stuttgart verkehren. Der Auftragswert beträgt rund 130 Millionen Euro.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neuer Güterbahnhof spart 250.000 Lkw-Fahrten

MegaHub Lehrte startet

Deutschlands modernste Güterdrehscheibe hat den Betrieb aufgenommen. Nach zwei Jahren Bauzeit und einem mehrmonatigen Probelauf haben DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Enak Ferlemann und Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann den Containerbahnhof MegaHub Lehrte heute feierlich eröffnet. Die Anlage verlädt Container im Rekordtempo binnen weniger Minuten.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Studie zur Ansteckungsgefahr mit COVID-19 im Personenverkehr

Fahrgäste und Personal in Bus und Bahn sicher unterwegs

Das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahn-Bundesamt (DZSF) hat auf Initiative von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eine umfangreiche Studie hinsichtlich der „Risikoeinschätzung zur Ansteckungsgefahr mit COVID-19 im Schienenpersonen- sowie im Straßenpersonennah- und -fernverkehr“ anfertigen lassen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen liegen nun vor.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Mehr Bahnverkehr in der Fläche

DB reaktiviert stillgelegte Strecken

Die Deutsche Bahn wird 20 Strecken mit einer Länge von 245 Kilometern für den Bahnbetrieb reaktivieren. Bei den Strecken handelt es sich um einen ersten Teil zuvor stillgelegter Trassen, auf denen künftig wieder Personen- oder Güterverkehr stattfinden soll. Ein Expertenteam der DB hatte in den vergangenen Monaten ein Streckenportfolio in ganz Deutschland mit insgesamt rund 1.300 Kilometern Länge ermittelt, für das verkehrliches Potenzial besteht. Bei einem Großteil lohnt sich bei Abwägung von Kosten und Nutzen die Wiederinbetriebnahme.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Laura absolviert Probefahrten

Bayerische Dampflady zu Gast im Harz

Auf den Gleisen der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) war in den letzten Tagen ein besonderer Gast aus Süddeutschland unterwegs. Die 134 Jahre alte Dampflokomotive „Laura“ der bayerischen Chiemsee-Bahn absolvierte einige Probefahrten in Wernigerode. Ebenfalls stand eine frisch untersuchte „Brockenlok“ für Testfahrten unter Dampf. Bereits seit November ruht pandemiebedingt der Zugbetrieb auf dem Großteil des 140,4 km langen Streckennetzes der HSB.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Neue Kooperation soll CO2 einsparen

Spediteure und Bahn ziehen an einem Strang

Mehr als 230 Spediteure wollen gemeinsam mit der DB Cargo AG mehr LKW von der Autobahn auf die Schiene verlagern. Die an der Kombiverkehr KG beteiligten Transportunternehmen und DB Cargo setzen auf den Ausbau des gemeinsamen Netzwerks hin zu einem echten Taktverkehr. Außerdem sollen Digitalisierung und Automatisierung die Abfertigungsprozesse deutlich einfacher und schneller machen. Durch die bessere Verknüpfung erwarten Deutsche Bahn und Kombiverkehr eine CO2-Reduktion von rund 50 Millionen Tonne.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Aufrag über 152 Fahrzeuge

Alstom liefert X'Trapolis-Züge an die RENFE

Alstom hat einen Auftrag zur Lieferung von 152 Hochleistungszügen an Renfe, den spanischen nationalen Eisenbahnbetreiber, für einen Gesamtbetrag von mehr als 1,4 Mrd. EUR erhalten. Die Züge werden aus Alstoms X'Trapolis-Programm stammen. Der Vertrag umfasst auch die Wartung von 56 Zügen über einen Zeitraum von 15 Jahren und die Lieferung von Teilen für die Flotte sowie den anfänglichen Bestand an Ersatzteilen und notwendigen Werkzeugen

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Fahrgastverband Pro Bahn feiert Jubiläum

40 Jahre die Stimme der Fahrgäste

Der Fahrgastverband Pro Bahn wird 40 Jahre alt. Nach vier Jahrzehnten im Einsatz für den öffentlichen Verkehr blickt der gemeinnützige Verband auf viele Erfolge zurück, sieht aber auch Herausforderungen für die Zukunft. Am 28. März 1981 wurde der Verband unter dem damaligen Namen Pro Bahn e.V. in Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Hauptmotivation war der Kampf gegen die beängstigende Vision eines betriebswirtschaftlichen Netzes der Bundesbahn von nur rund 8000 km Streckenlänge.

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Personen- und Güterverkehr wachsen, Gleisnetz schrumpft

Gedrängel auf den Schienen wird immer größer

Auf dem deutschen Schienennetz wird es immer enger. Wie die Langfristbilanz des gemeinnützigen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene zeigt, müssen die Bahnen eine wachsende Verkehrsleistung auf weniger Gleisen bewältigen. Das Schienennetz ist zwischen 1995 und 2019 um fast 15 Prozent geschrumpft. Gleichzeitig wuchsen der Personenverkehr um 41 Prozent und der Güterverkehr sogar um 83 Prozent. „Auf dem deutschen Schienennetz wird es immer enger“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene

Bahnwelt AKTUELL - Hobby-Modelleisenbahn.de
Tropischer Halt am Bahnhof Friedrichstraße

Kunstwerk von Sol Calero enthüllt

Der Bahnhof Berlin-Friedrichstraße wird zur Kunststation: Ab heute können Reisende eine neue Installation der Künstlerin Sol Calero im Aufgang an der Ostseite bestaunen. Calero hat dort ein Mosaik aus 4.200 Fliesen geschaffen. Das bunte Kunstwerk sorgt für tropisches Flair und nimmt die Betrachter mit auf eine Reise nach Venezuela, das Heimatland der Künstlerin. Inspiration für das Projekt erhielt die 1982 geborene Künstlerin unter anderem bei einer Reise nach Los Roques, einem Archipel nördlich von Caracas.

Seite:123»129
Artikel 1 bis 15 von 1921